Kontakt 0221 3308-0

Krankenhaus der Augustinerinnen – Severinsklösterchen
Jakobstraße 27-31
50678 Köln

Telefon 0221 3308-0
Fax 0221 3308-1005

Anfahrt

Schneiderballen (Tailor's Bunion)

Diagnostik und Therapie

Beim Schneiderballen kommt es zu einem Heraustreten des Kleinzehenballens nach außen, entweder durch einen neu entstandenen Spreizfuß oder durch die angeborene Form des fünften Mittelfußknochens. Das herausstehende Mittelfußköpfchen verursacht Druckbeschwerden, Schwielen und manchmal sogar chronische Wunden an der Fußaußenkante.

Diagnostik

Anhand von Röntgenaufnahmen des Fußes im Stehen können wir uns ein genaueres Bild der Fußstatik und der Mittelfußknochen machen und die Therapie planen.

Therapie

Weiches, breites oder angepasstes Schuhwerk kann zur Drucklinderung führen. Ist dies nicht der Fall, kann hier ebenfalls eine Operation helfen. Das Köpfchen des fünften Mittelfußknochens kann durch eine Keilentnahme oder – ähnlich der Austin-Osteotomie beim Hallux valgus – v-förmig durchtrennt und zum vierten Mittelfußknochen hin verschoben werden. Der Knochen wird durch eine Schraube befestigt, die i.d.R. nicht wieder entfernt werden muss.