Anmeldung zur Geburt

Unsere Hebammen sind gerne für Sie da

Sie haben sich für eine Entbindung im Severinsklösterchen entschieden? Dann können Sie, sobald Sie in der 30. Schwangerschaftswoche sind, einen Termin zur Geburtsanmeldung vereinbaren. Dieser Termin muss zwingend zwischen der 34. und 36. SSW stattfinden. Bitte beachten Sie, dass dieser Termin nicht vor der 34. SSW stattfinden darf, andernfalls können wir die Anmeldung leider nicht durchführen. Das Anmeldegespräch wird von einer unserer Hebammen mit Ihnen geführt.

Im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie möchten wir darauf hinweisen, dass die Geburtsanmeldungen aktuell nur ohne Begleitung stattfinden können. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Terminvereinbarung via Doctolib

Den passenden Termin reservieren Sie bitte über unseren Online-Terminkalender auf der Plattform Doctolib. Mithilfe weniger Klicks sehen Sie alle verfügbaren Zeitfenster und können so – unabhängig von telefonischen Sprechzeiten – Ihren Wunschtermin auswählen.

Bitte beachten Sie:

Aktuell verzeichnen wir eine große Nachfrage nach Terminen für die Geburtsanmeldung. Deshalb ist es möglich, dass Sie bei Doctolib den Hinweis erhalten, dass Termine erst zu einem späteren Zeitpunkt wieder für eine Online-Buchung zur Verfügung stehen. Bitte schauen Sie in diesem Fall regelmäßig nach Aktualisierungen im Doctolib-Terminkalender. 

Die freigegebenen Termine werden sukzessiv und kontinuierlich angepasst und richten sich nach den Kapazitäten unseres Kreißsaals. Wir bitten Sie deshalb um Geduld, wenn aktuell keine freien Termine einsehbar sind und um Verständnis, wenn die Kapazitäten unseres Kreißsaals ausgeschöpft sind und wir keine weiteren Anmeldungen annehmen können. Unser Ziel ist eine bestmögliche Versorgung der werdenden Eltern.


Grundsätzlich möchten wir Sie darum bitten, ihren Termin zur Geburtsanmeldung über die Online-Plattform "Doctolib" zu vereinbaren. Die telefonische Terminvereinbarung ist nur in Ausnahmefällen möglich.

Für diesen Fall sowie bei Rückfragen erreichen Sie uns montags bis freitags von 8:00 bis 16:00 Uhr sowie samstags von 9:00 bis 14:30 Uhr telefonisch unter: 0221 3308-1640.

Das müssen Sie mitbringen

Füllen Sie bitte im Vorfeld Ihres Termins das Formular zur Geburtsanmeldung sowie die  „Checkliste Essen“ aus und bringen Sie diese mit. Sollten Sie Ihren Termin online vereinbaren, erhalten Sie die benötigten Unterlagen zur Erinnerung auch noch einmal per E-Mail. Außerdem benötigen wir für die Geburtsanmeldung Ihren aktuellen Mutterpass sowie – falls vorhanden – ältere Mutterpässe und die Krankenversicherungskarte. Sollten Sie privat versichert sein, klären Sie bitte im Vorfeld ab, welche Zusatzleistungen Ihre Versicherung abdeckt.

Wenn Sie Ihren Termin nicht wahrnehmen können

Sollten Sie Ihren Termin zur Geburtsanmeldung bei uns kurzfristig absagen müssen, bitten wir Sie um eine kurze Rückmeldung per Telefon, damit der Termin anderweitig vergeben werden kann: 0221 3308-1640.

Aktuelle Informationen im Zusammenhang mit dem Corona-Virus

Die wichtigsten Fragen rund um Ihre Geburt in unserem Krankenhaus während der Corona-Pandemie beantworten wir hier.