Viele "echte Kölnerchen" geboren!

Die Geburtshilfe des Severinsklösterchens hat eine lange Tradition und zählt mittlerweile zu den größten geburtshilflichen Kliniken innerhalb der Stadt Köln. Das bestätigt auch der erneute Anstieg der Geburtenzahlen im vergangen Jahr. Mit einer Anzahl von 1786 Geburten verzeichnete der Kreißsaal 15 Geburten mehr als noch im Vorjahr. Insgesamt erblickten 1787 Babys im Südstadt-Krankenhaus das Licht der Welt, denn unter den neuen Kölnerchen befand sich 2019 auch ein Zwillingspärchen.

Beim Vergleich zwischen Jungs und Mädchen hatten mit einer Anzahl von 918 Babys erneut die Jungen die Nase vorne. Im Vergleich dazu wurden im vergangenen Jahr 869 Mädchen geboren. Der Juli war dabei mit insgesamt 185 Geburten der stärkste Monat.