Risiko-Management-System ausgezeichnet

Mit der Aushändigung des Bestätigungszertifikats für die erfolgreiche Umsetzung der von der Gesellschaft für Risiko-Beratung (GRB) empfohlenen Maßnahmen für die sichere Patientenversorgung wird der hohe Standard des klinischen Risiko-Management-System im Severinsklösterchen extern bestätigt. Kontrolliert und bewertet wurden in der Risiko-Analyse unter anderem die Behandlungsstandards und die Dokumentation in der interdisziplinären Zusammenarbeit zwischen Notaufnahme, Anästhesie und OP-Team sowie im stationären Bereich. Ein weiterer wesentlicher Faktor des Risiko-Audits war die allgemeine und spezielle Patientenaufklärung über Erkrankung, Maßnahmen und Therapien. Auch die Organisation in den medizinischen und pflegerischen Bereichen sowie der Umgang mit Zwischenfällen und Komplikationen wurden umfassend beleuchtet.