Neue Funktionsdiagnostik feierlich eröffnet

Die neue Funktionsdiagnostik des Severinsklösterchens ist nun auch ganz offiziell eröffnet. Am Samstag wurden die vier Endoskopieräume feierlich gesegnet.

Bereits Anfang Januar hatte das Team die interdisziplinäre Einheit der Bereiche Gastroenterologie, Pneumologie und Chirurgie in Betrieb genommen. Für die Funktionsdiagnostik war eine neue Etage ausgebaut und mit komplett neuen Geräten ausgestattet worden.

Mit rund 5.500 Endoskopien, vor allem Magen- und Darmspiegelungen, sowie ca. 7.500 Ultraschalluntersuchungen von Bauch, Herz, Rippenfell, Schilddrüse und Blutgefäßen pro Jahr hat die Abteilung für Funktionsdiagnostik aus dem Haus in der Kölner Südstadt überregionale Bedeutung.