Lebendiger Adventskalender im Krankenhaus

„O Tannenbaum, o Tannenbaum, wie grün sind deine Blätter“ – diese und weitere weihnachtliche Lieder erklangen kürzlich im Foyer des Severinsklösterchens. Die Seelsorger des Krankenhauses luden alle Menschen aus dem Severinsviertel zu einem kurzen Moment der Ruhe und Besinnung ein. Neben dem gemeinsamen Gesang trug Gemeindereferentin Sabine Brüninghaus zwei adventliche Impulse vor, die interessierte Besucher zum Nachdenken anregen sollten.
Hintergrund des adventlichen Treffens ist der „lebendige Adventskalender“, eine Aktion der Kirchengemeinde St. Severin. Ziel ist es, den Bewohnern des Veedels die Möglichkeit zu geben, dem gewöhnlichen Weihnachtsstress zu entfliehen und einmal am Tag innezuhalten.