„Keine Keime“ – Klösterchen nimmt am Hygiene-Konvent teil

Wo gesunde und kranke Menschen tagtäglich ein- und ausgehen, spielt ein Thema eine besonders große Rolle: die Hygiene. Um über neue Instrumente und Ideen zu sprechen, trafen sich beim 2. „Keine-Keime“-Konvent kürzlich rund 150 Hygiene-Experten aus verschiedenen Krankenhäusern in ganz NRW. Auch die Hygienefachkräfte aus dem Severinsklösterchen nahmen teil.

Veranstaltet wurde der Konvent von der gleichnamigen Hygiene-Initiative unter der Schirmherrschaft von Ministerpräsident Armin Laschet. Ziel der Initiative ist es, die Bevölkerung für Ursachen und Risiken von multiresistenten Keimen zu sensibilisieren und über konkrete Hygiene-Maßnahmen aufzuklären.