Gütesiegel der PKV

Das Severinsklösterchen durfte sich kürzlich über eine weitere Auszeichnung freuen: Die Private Krankenversicherung (PKV) in Köln verlieh dem Südstadt-Krankenhaus bereits zum vierten Mal in Folge ihr Gütesiegel. Die Qualitätspartnerschaft mit der PKV dokumentiert den hohen Anspruch an Standards bei Medizin, Pflege, Unterbringung und Service.

Voraussetzung für die Auszeichnung ist, dass die medizinischen Leistungen deutlich über den Referenzwerten der Kliniken im Bundesgebiet liegen. Dies erfüllt das Krankenhaus der Augustinerinnen gleich in sechs Bereichen:

  • In der Unfallchirurgie ist es die hohe Anzahl an Operationen von Oberschenkelhals-Brüchen.
  • Die Pneumologie mit ihrem Lungenzentrum zeichnet sich durch die umfassende Betreuung von Patienten mit Lungenentzündungen aus.
  • Die Klinik für Gynäkologie punktet durch die hohe Zahl an Operationen an Gebärmutter und Eierstöcken.
  • Die Geburtshilfe zählt schon seit Jahren zu den beliebtesten Geburtskliniken in Köln und erfüllt mit rund 1.800 Geburten im Jahr ebenfalls die Kriterien der PKV.
  • Nicht zuletzt ist die Orthopädie bekannt für die ausgezeichnete Behandlung und erhält die Auszeichnung in zwei Leistungsbereichen: Hüft- und Knie-Endoprothetik.

​​​​​​​