Erweiterung der ZNA bis Sommer 2020

Sie ist der Dreh- und Angelpunkt des Severinsklösterchens: die Zentrale Notaufnahme (ZNA). Um der Bedeutung dieses Bereichs im Krankenhaus gerecht zu werden, haben auf dem Krankenhausgelände vor kurzem einige Baumaßnahmen begonnen. In einem ersten Schritt wird die Liegendanfahrt vergrößert und zieht vor das Krankenhaus. Damit macht sie Platz für eine anschließende Erweiterung der bisherigen ZNA.
In dem neuen Anbau der Notaufnahme entstehen eine Aufnahme- und Überwachungsstation sowie ein Bereich zur Unterbringung der zertifizierten Chest Pain Unit zur Behandlung von Patienten mit akuten Brustschmerzen. Neu gestaltet wird auch der Empfangsbereich, der zukünftig von allen Seiten aus zugänglich sein wird und unmittelbar an den Wartebereich angrenzt. Die Fertigstellung des gesamten Umbaus ist für Sommer 2020 geplant.