Erste Pollenfalle über den Dächern von Köln

„Heuschnupfen-Geplagte“ und Allergologen können ab sofort sehen, welche Pollen und Schimmelpilzsporen in Köln in der Luft fliegen. Denn mit dem Aufbau der neuen allergologischen Versorgung steht seit kurzem die erste Kölner Pollenfalle auf dem Dach des Severinsklösterchens. Diese saugt rund um die Uhr Luft ein, um herauszufinden, welche allergieauslösenden Stoffe sich in der Umgebung befinden. Ziel der Messstation ist es, die Diagnostik von seltenen Pollenallergien zu erleichtern und Allergiker entsprechend zu informieren.

Die aktuellen Pollenmessungen finden Betroffene und Interessierte hier.