Neurologie

Leistungsspektrum von Knut Humbroich

Das Leistungsspektrum der Neurologie im MVZ Severinsklösterchen unter der Leitung von Knut Humbroich umfasst die Diagnostik und Therapie von Krankheiten am Gehirn, Rückenmark sowie am peripheren Nervensystem. Eine besondere Expertise besteht in der zusätzlichen Behandlung mit Therapien aus der anthroposophischen Medizin. 

Die Symptome für neurologische Erkrankungen können dabei ganz unterschiedlich sein: Kopfschmerzen, Sehstörungen, Lähmungen, Gefühlsstörungen und eine Beeinträchtigung der Koordination sind nur ein Teil der Beschwerden, die auftreten können. Typische neurologische Krankheiten sind:

  • Migräne
  • Multiple Sklerose
  • Schlaganfall
  • Demenz
  • Epilepsie
  • Parkinson-Erkrankung
  • Polyneuropathien

Zur Diagnosestellung setzt der Facharzt für Neurologie neben der Erhebung der Krankheitsgeschichte und der neurologisch-körperlichen Untersuchung auch Geräte zur Messung der Hirnströme und der peripheren Nervenleitung ein. Auch die im Muskel entstehenden elektrischen Felder können gemessen werden (EEG, ENG, EMG, EPs). Mittels Ultraschall können die das Gehirn mit Blut versorgenden Arterien dargestellt werden, ebenso wie die Strukturen der peripheren Nerven.

Eine enge Kooperation besteht ebenfalls mit der Neuroradiologie im Krankenhaus der Augustinerinnen, falls ein MRT oder CT notwendig wird.