Knie

Genaue Diagnostik als Basis für eine individuelle Therapie

Schmerzen im Knie können vielfältige Ursachen haben. Manchmal reicht eine falsche Bewegung oder eine sportliche Überbelastung. Bei älteren Menschen tritt oft ein Verschleiß des Kniegelenkes auf, der als Arthrose bezeichnet wird.

Wenn wir die Beschwerden genau diagnostiziert haben, können wir für Sie die passende Therapie planen und durchführen.

Kniegelenkspiegelung

Das Beheben oder auch Glätten von Meniskus- und Knorpelverletzungen, der Ersatz von Kreuzbändern durch körpereigene Sehnen oder auch der Versuch einer Regenerierung von Knorpelschäden kann in Schlüsselloch-Technik erfolgen. Hier kann mit Hilfe einer Miniaturkamera das genaue Ausmaß des Gelenkschadens begutachtet und gleichzeitig über einen weiteren minimal-invasiven Zugang stadiengerecht behandelt werden.

Sollten diese gelenkerhaltenden, arthroskopischen Maßnahmen als effektive und schonende Operationsmethode nicht ausreichen, besteht die Möglichkeit des Einsetzens einer modernen Kniegelenksprothese.

Gelenkersatz

Bei verschleißbedingten Knieproblemen (Arthrose) wird für Sie anhand von digitaler Röntgenbildgebung im Vorfeld die passende Prothese geplant und bereitgestellt. Hier steht eine Vielzahl an Prothesentypen und -größen für Ihr Problemknie zur Verfügung. Für spezielle Fragestellungen können wir auf die CT-Diagnostik und individualisierte Operationshilfen zurückgreifen. Denn wir wollen, dass Sie sich wieder schmerzfrei bewegen können und nicht mehr bei der kleinsten Belastung im wahrsten Sinne des Wortes „in die Knie gehen“.