Lungenfunktion

Dem Symptom "Luftnot" auf den Grund gehen

Eine moderne und umfangreiche Lungenfunktionsabteilung gehört zu den elementaren Bestandteilen der Diagnostik und Therapie in unserer Klinik. Mit ihrer Hilfe können wir dem Symptom „Luftnot“ näher auf den Grund gehen, obstruktive Atemwegserkrankungen erkennen und restriktive Lungenerkrankungen differenzieren.

Belastungsuntersuchungen helfen uns bei der Differenzierung zwischen pulmonaler und kardialer Ursache von Belastungsluftnot und können das Operationsrisiko vor geplanten Eingriffen abschätzen.Schließlich geben uns Blutgasanalysen Aufschluss über den Gasaustausch in Ruhe oder unter Belastung.

Im Einzelnen halten wir folgende Untersuchungsmethoden vor:

  • Spirometrie / Bodyplethysmographie
  • Bronchospasmolyse-Test
  • Messung des Transferfaktors
  • Messung der Atemmuskelstärke
  • Compliance-Messung
  • Unspezifischer bronchialer Provokations-Test
  • Nächtliche Kapnometrie
  • Blutgasanalysen in Ruhe und unter Belastung
  • Spiroergometrie

 

Zurück