Sonographie

Ultraschalluntersuchen mit High-End-Geräten für Abbildungen von höchster Qualität

Die Ultraschalluntersuchungen erfolgen in unserer Klinik mit High-End-Geräten, dies bedeutet Abbildungsqualität der höchsten Klasse. Hinzu kommt, dass sich unsere Ärzte in der Ultraschalldiagnostik strukturiert weiterbilden und dadurch über eine hohe Expertise verfügen. So verfügt unser Chefarzt Prof. Dr. Mark Oette über die Anerkennung der Stufe 2 der Deutschen Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin.

Ziel des Ultraschalls sind diagnostische und therapeutische Maßnahmen

Nahezu sämtliche Organe des Körpers können mit dem Ultraschall untersucht werden, Schmerzen oder negative Einflüsse sind hierbei nicht zu erwarten. Die wichtigsten Bereiche, die untersucht werden, sind die Schilddrüse, der Bauch, das Rippenfell, die Blutgefäße (Arterien und Venen) und die Gelenke. Der Herzultraschall erfolgt in Kooperation mit der Klinik für Pneumologie, Allergologie, Schlaf- und Beatmungsmedizin. Das Portfolio schließt dynamische Methoden wie die Doppler-/Farbdoppler- und Duplexsonographie ein, als relativ neue Untersuchungen kommen die Kontrastmittelsonographie und die Elastographie hinzu. Der Ultraschall wird für gezielte diagnostische und therapeutische Maßnahmen wie bildgeführte Gewebeentnahmen und die Einbringung von Zieldrainagen genutzt. Mit Hilfe des Ultraschalls erfolgen moderne örtlich wirksame Eingriffe wie die Alkoholinjektion („Instillation“), Radiofrequenzablation oder Mikrowellenablation.

 

Zurück