Funktionsdiagnostik

Von H2-Atemtests bis zu Stoffwechseltests

Die Funktionsdiagnostische Abteilung wird durch Prof. Dr. Mark Oette geleitet. Hier kommt ein breites Spektrum internistischer Untersuchungsmethoden zum Einsatz. Neben H2-Atemtests und Druckmessungen der Speiseröhre („Ösophagusmanometrie“) kommen an gastroenterologischen Methoden die Kapselendoskopie, die Mikroskopie von Sekreten, mikrobiologische Schnelltests, die Säuremessung in der Speiseröhre („pH-Metrie“) und Stoffwechseltests zur Anwendung.

In Kooperation mit der Klinik für Pneumologie, Allergologie, Schlaf- und Beatmungsmedizin bieten wir elektrokardiographische Untersuchungen, Belastungsuntersuchungen („Ergometrie“, „Spiroergometrie“, „Kipptisch“) und die Lungenfunktion (u. a. „Spirometrie“, Bodypletysmographie“) an. In der Funktionsdiagnostik erfolgen ebenfalls die Endoskopie und die Ultraschalluntersuchungen.

 

Zurück