Intensivmedizin

Intensive Betreuung von Patienten und Angehörigen


Unsere interdisziplinäre Intensivstation umfasst 18 Betten und steht unter der organisatorischen Leitung der Klinik für Anästhesiologie, operative Intensivmedizin und Schmerztherapie. Ein Team qualifizierter und erfahrener Pflegekräfte und Ärzte sorgt sich rund um die Uhr um Ihr Wohlergehen und kümmern sich auch kompetent um Ihre Angehörigen. Zum Schutz bzw. der Wiederherstellung Ihrer Gesundheit kommen modernste Überwachungs- und Diagnoseverfahren zum Einsatz (Sonographie, Echokardiographie, Röntgen, CT, MRT, Endoskopie, Labor, PiCCO etc.).

Mit Hilfe moderner invasiver und nicht-invasiver Beatmungsgeräte können Störungen der Atmung effektiv vorgebeugt bzw. behandelt werden. Bei schweren Störungen der Nierenfunktion oder Blutvergiftungen (Sepsis) verfügen wird über die Möglichkeit, mittels Nierenersatzverfahren (Dialyse) die Nierenfunktion zu unterstützen.


Die interdisziplinäre Zusammenarbeit mit allen beteiligten Fachabteilungen unseres Hauses gewährleistet Ihnen eine moderne, sichere und umfassende Behandlung. Oberstes Ziel unserer Intensivtherapie ist eine schmerz- und stressfreie Behandlung und Genesung.

Ohne Zweifel stellt der Intensivaufenthalt auch für die Angehörigen eine u.U. starke emotionale Belastung dar. Als christliches Krankenhaus hat der menschliche und einfühlsame Umgang mit schwerkranken Menschen einen besonders hohen Stellenwert. Gleiches gilt für die Bedürfnisse und Sorgen der Angehörigen unserer Patienten. Wir informieren und besprechen unsere therapeutischen Maßnahmen gerne jederzeit mit Ihnen und nehmen uns Ihrer Fragen und Sorgen an.