Unfallchirurgie

Expertenhilfe bei Verletzungen und Wunden – auch im Notfall

Als Krankenhaus der Grund- und Regelversorgung erfüllt die Unfallchirurgie den Versorgungsauftrag für die Stadt Köln. Zudem werden Arbeits- und Wegeunfälle im Auftrag der gesetzlichen Unfallversicherung ambulant und stationär behandelt.

Die Klinik ist zum Verletzungsartenverfahren nach § 6 Verletzungsartenverzeichnis (VAV) zugelassen. In der Patientenversorgung besteht eine enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den niedergelassenen Kollegen – sowohl Hausärzte als auch Fachkollegen –, welche häufig die Vor– und Nachbehandlung übernehmen, Sie aber auch jederzeit bei uns vorstellen können.

Leistungsspektrum in der Unfallchirurgie

Zu unserem Leistungsspektrum zählt insbesondere die operative Versorgung von Knochenbrüchen und Verletzungen folgender Bereiche: obere und untere Extremitäten, Becken und Wirbelsäule, Hand, Hüfte, Schulter, Ellenbogen sowie Sehnen. Auf den nachfolgenden Unterseiten können Sie sich über die verschiedenen Krankheitsbilder, deren Diagnostik sowie Therapie informieren.

Darüber hinaus behandeln wir:

  • Becken- und Wirbelsäulenverletzungen
  • Verletzungen von Brustkorb und Bauchraum
  • Schwerst- und Mehrfachverletzte (enge Kooperation mit den großen regionalen Traumazentren)
  • Hüft- und Schultergelenke (operativer Gelenkersatz)
  • große Gelenke (operative Gelenkspiegelung)
  • verletzte und erkrankte Hände (Brüche, Bandverletzungen, Sehnenverletzungen, Engpasserkrankung von Nerven / Karpaltunnelsyndrom, Sehnenscheidenentzündungen / "schnellender Finger" etc.)
  • Sportverletzungen in differenzierter Form

Aufgrund der starken Zunahme der Osteoporose und der damit verbundenen Verletzungszunahme gerade bei älteren Menschen haben wir uns in den vergangenen Jahren besonders intensiv mit diesem Thema befasst und können entsprechende operative und konservativ-medikamentöse und funktionelle Therapiemöglichkeiten anbieten.

Darüber hinaus bieten wir gemeinsam mit der Klinik für Anästhesiologie, operative Intensivmedizin und Schmerztherapie eine individuelle und angepasste Schmerztherapie.

Gesicherte Qualität

Neben der klinischen Tätigkeit mit individueller Patientenversorgung wird ein großes Gewicht auf die Überprüfung und Sicherung der Behandlungsqualität gelegt. Daher nimmt die Klinik an den Qualitätssicherungsprogrammen der Ärztekammer Nordrhein teil. Dies wird durch haus- und klinikinterne Projekte und Maßnahmen flankiert.